Bredenbecker Straße 9d
30974 Wennigsen (Deister)
Mo - Do:
08:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr
qih-Logo qih - ausgezeichnet

Mit der richtigen Wärmedämmung viel bewegen wir machen‘s möglich

WDVS vom Malereibetrieb Baumann in Wennigsen bei Hannover

Wir kaufen energieeffiziente Elektrogeräte und Energiesparleuchten und sparen Warmwasser, um unsere Energiekosten zu reduzieren. Doch wussten Sie schon, dass allein die Heizkosten rund zwei Drittel des Energieverbrauches eines Gebäudes ausmachen?

Zeit also, auch daran etwas zu verändern. Das volle Energiesparpotenzial Ihres Hauses nutzen – das ist ganz einfach. Wir helfen Ihnen in der Region Hannover dabei, mit der richtigen Wärmedämmung aus den Vollen zu schöpfen.

Schon allein mit der richtigen Dämmung können Sie Ihren Energieverbrauch um bis zu 40 % reduzieren, denn besonders über die Außenwände geht ein großer Teil der Heizenergie verloren.

Mit einem optimal auf Ihre Ansprüche zugeschnittenen Wärmedämmverbundsystem (WDVS) genießen Sie alle Vorteile einer optimalen Wärmedämmung. Besonders wenn Sie eine Fassadensanierung planen, sollten Sie eine Dämmung in Betracht ziehen.


Jetzt mit einem WDVS von zahlreichen Vorteilen profitieren

Kostenersparnis
Weniger Heizkosten durch geringere Wärmeverluste über die Gebäudehülle.
Umwelt- und Klimaschutz
Ein geringerer Energieverbrauch tut nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt gut – so rechnet sich Wärmedämmung gleich doppelt.
Amortisieren der Investitionskosten
Eine clevere Investition! Die Dämmungskosten machen sich durch gesparte Heizenergie schnell bezahlt.
Gesteigerter Wohnkomfort
Sie genießen im Sommer wie im Winter ein angenehmes Raumklima.
Schutz der Bausubstanz
Mit einer Wärmedämmung wird das Mauerwerk vor Witterungseinflüssen und Feuchtigkeit geschützt – optimal also für die Altbausanierung.

Unser Tipp: Nutzen Sie unsere Gebäudeenergieberatung!

Geringeres Schimmelrisiko
Mit einer verbesserten Dämmung wird die Tauwasserbildung, eine der Hauptursachen für Schimmel, verhindert.
Erhöht den Immobilienwert
Die Gebäudedämmung ist eine „wertvolle“ Anlagemöglichkeit. Immobilien mit geringen Energiekosten sind deutlich attraktiver auf dem Immobilienmarkt.
Für eine schöne Fassade
Moderne WDVS, zum Beispiel von unserem Partner Caparol, verändern die Optik Ihres Hauses nicht. Sie eignen sich optimal zur Fassadensanierung.
Förderung
Viele interessante Fördermaßnahmen machen das Dämmen attraktiv – fragen Sie uns!

Unser Tipp: Nutzen Sie unsere Gebäudeenergieberatung!


Dämmen mit System – die Auswahl des richtigen Dämmstoffes

Welchen Dämmstoff Sie wählen sollten? Das lässt sich nicht pauschalisieren. Wir wählen den Dämmstoff immer mit Blick auf den Untergrund sowie die bautechnischen und baurechtlichen Anforderungen aus.

Im WDVS sind alle Komponenten, wie Dämmplatten, Kleber, Dübel, Schienen, Armierungsgewebe, Ober- und Unterputz, in einem bewährten System präzise aufeinander abgestimmt.

Auswahl der Oberfläche

Bei der Auswahl der Oberfläche – von Kratz bis Reibeputz, glatte Veredelung oder auch Riemchen – sind uns keine Grenzen gesetzt. Wir beraten Sie gerne in Wennigsen, Hannover und darüber hinaus und erstellen Ihnen bei Auftragserteilung auch einen visuellen Farbentwurf.


Wir bieten an:

Hanf
Vorteil: Ökologischer Baustoff, gutes Raumklima, längere Haltbarkeit der Fassade durch Wärmespeicher, wegen Markt Platzierung zum gleichen Kurs wie MW
Nachteil: niedriger Dämmwert
Polystyrol (PS)
Vorteil: Kostengünstig, hohe Dämmwerte
Nachteil: geringer Brandschutz
Mineralwolle (MW)
Vorteil: Guter Brandschutz
Nachteil: Kostenintensiver und hoher primärer Energiebedarf

Fassadendämmung und Brandschutz – wie sicher ist ein WDVS?

Wärmedämmverbundsysteme stehen immer wieder wegen des Themas Brandschutz in der Kritik. Während die Fachverbände die Brandschutzeigenschaften der Dämmsysteme betonen, kritisieren Medien ihre leichte Entflammbarkeit sowie eine starke Rauchentwicklung. Die früher oft aufgrund ihrer guten Dämmeigenschaften zum günstigen Preis verwendeten Dämmplatten aus expandiertem Polystyrolpartikelschaum (EPS) weisen tatsächlich diese zugeschriebenen, negativen Eigenschaften auf.

Ebenso ist der als Dämmstoff verwendete extrudierte Polystyrol-Hartschaum (XPS) leicht entflammbar.

Beide Stoffe werden jedoch bei der Verwendung im WDVS mit einem Flammschutz versetzt und erhalten so die Brennstoffklasse B1 „schwer entflammbar“.

Und tatsächlich gehen nur 0,1 % der in Deutschland jährlich registrierten Brände auf einen Fassadenbrand zurück. Dabei ist zudem nicht belegt, ob das Dämmmaterial hierbei für die Brände ursächlich war.


Wärmedämmverbundsysteme gelten als „schwer entflammbar“

Ganz gleich, für welchen unserer verwendeten Dämmstoffe Sie sich letztendlich entscheiden – in Sachen Brandschutz müssen Sie bei einer durch uns fachgerecht montierten Wärmedämmung keine Bedenken haben.

Die in Deutschland erhältlichen Wärmedämmverbundsysteme sind in der Regel als „schwer entflammbar“ klassifiziert. Sie unterliegen der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung, da sie als ein Baustoff gelten.

Sie dürfen nur als gesamtes System zugelassen werden, das neben dem Dämmstoff auch alle weiteren Komponenten einbezieht, die verwendet werden. Die Landesbauordnung (LBO) gibt hierbei in Abhängigkeit zur Gebäudegröße exakt vor, welche Brandschutzklasse sie besitzen müssen.


Das Wärmedammverbundsystem – ein Beitrag zum Umweltschutz?

Selbstverständlich werden für Wärmedämmverbundsysteme Ressourcen benötigt – bei der Herstellung, dem Transport, der Verarbeitung und dem Recycling. Dies steht jedoch in keiner Relation zur Ressourcenersparnis, die das System während seiner Nutzungsdauer ermöglicht. In weniger als 3 Jahren findet eine ökologische Amortisierung statt.

Um bis zu zwei Tonnen pro Jahr kann der CO₂-Ausstoß eines Einfamilienhauses mit 4 Personen durch die Wärmedämmung durchschnittlich sinken: Die Dämmung ist somit eine wichtige energetische Sanierungsmaßnahme und ein Beitrag, um den Klimawandel zu verlangsamen. Wenn das nicht Grund genug ist, sich im Raum Hannover für unsere Leistungen zu entscheiden?


Lassen Sie sich von unserem WDVS-Fachberater Tim Gerritsen beraten

Ob im Zuge eines Neubaus oder der Altbausanierung – wir freuen uns, wenn wir Sie neugierig auf unsere Leistungen gemacht haben.

Für weitere Informationen und ein maßgeschneidertes Angebot steht Ihnen unser WDVS-Fachberater Tim Gerritsen gerne persönlich zur Verfügung.